Tara Monheim und Moritz Hartstang,
Mithilfe bei der Testphase von Gesellschaftsspiel gesucht

Hallo! Wir sind Moritz und Tara, zwei Studenten im vierten Semester an der Hochschule für Gestaltung in Schwäbisch Gmünd. Gemeinsam arbeiten wir an dem Gesellschaftsspiel LEIPS, auch mit tatkräftiger Unterstützung von BIRNE7, einer gemeinnützigen Organisation die sich wie wir mit dem Thema Inklusion befassen. Unser Ziel mit dem Spiel LEIPS ist es, die Gesellschaft durch eine spielerische Lösungen inklusiver zu gestalten.Barrieren aufgrund von Sprache und Schrift erfahren vor allem Menschen mit Seh- und Höreinschränkungen. Menschen ohne Einschränkungen werden mit derartigen Problemen nur sehr selten konfrontiert.
Dass die durchschnittliche nicht betroffenen Person keine Grundkenntnisse besitzt, um betroffenen Personen in wichtigen Situationen zu helfen, zu unterstützen, oder lediglich mit ihnen zu kommunizieren, ist unserer Meinung nach fehlende Allgemeinbildung, die in einer inklusiven Gesellschaft vorhanden sein muss.

Das Gesellschaftsspiel LEIPS setzt an der Wurzel des Problems an. Ein Spiel, dass Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen miteinander spielen können und sich dabei jeweils die anderen Formen der Kommunikation aneignen. LEIPS durchbricht die Sprachbarriere, denn während des Spiels erlernt man Buchstabieren mit Brailleschrift und lateinischen Buchstaben, sowie das Verständigen durch Gebärdensprache. Unsere Kern-Nutzergruppe sind Kinder und deren Eltern. Das Spiel kann in seiner Grundform von  9-99 Jahre gespielt werden.
LEIPS beinhaltet ein Spielbrett, einen manuellen Übersetzer, sowie Spielwürfel und Spielkarten. Mit diesen Elementen kann man in einer Gruppe zusammen drei verschiedene Aufgabentypen spielen. Die Arbeit im Team und die Hilfsbereitschaft untereinander zählt. Menschen mit Einschränkungen werden zu Experten in ihrer Sprache oder Schrift und können als diese anderen im Spiel helfen. LEIPS zwingt auf spielerische Art zum Perspektivenwechsel, von dem wir glauben, dass er sehr wichtig ist für eine inklusivere Gesellschaft.

Zurzeit befinden wir uns in der Testing- und Detailphase der Umsetzung. Gerade hier ist es besonders wichtig das Spiel in mehreren Runden mit unserer Zielgruppe zu spielen und Feedback zu erhalten. Falls du Interesse an so einem Testing hast, schreibe uns gerne an: leips.inklusion@gmail.com.

Unsere Spieler: ob höreingeschränkt, seheingeschränkt oder nicht eingeschränkt LEIPS erlaubt die Kommunikation untereinander.

Zurück