Dr. Ute Schütte,
Schwäbisch Gmünd entdecken - Stadtführer in einfacher Sprache im Internet

Schwäbisch Gmünd hat als „Kommune inklusiv“ einen weiteren Schritt gemacht. Die älteste Stauferstadt hat ein wichtiges Angebot. Auf der Homepage der Stadt und auf dieser Homepage gibt es einen neuen Stadtführer. Er ist für Menschen, die sich eine einfache und verständliche Sprache wünschen. Mit diesem Stadtführer können die Menschen die Stauferstadt entdecken.

Es hat eine Zeit gedauert, bis der Stadtführer fertig war. An der Herstellung haben viele Menschen mitgearbeitet. Die Idee entstand schon vor einigen Jahren. Damals haben Schülerinnen und Schüler der Martinus Schule einen Lehrgang gemacht. Sie wollten als Stadtführer Besuchern der Stadt in einfacher Sprache die Stadt zeigen. Aus dieser Idee sind mittlerweile viele Stadtführungen entstanden. Diese Stadtführungen können über den i-Punkt der Stadt gebucht werden. Das war die Grundlage dafür, eine solche Stadtführung auch in einem Buch anzubieten. Das Buch gibt es nun im Internet.

Den Text für das Buch hat Dr. Ute Schütte gemeinsam mit Hans Stütz geschrieben. Ute Schütte arbeitet als Fachlehrerin an der Martinus Schule. Die Schule ist ein Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum. Die Schüler haben Lern-Schwierigkeiten. Hans Stütz arbeitet als Stadtführer. Hans Stütz und Ute Schütte machen zusammen seit Jahren viele Stadtführungen in einfacher Sprache.

Der Stadtführer zeigt vielen Menschen unsere schöne Stadt. Der Stadtführer ist für ganz verschiedene Menschen geschrieben.

Er ist für

  • Grundschul-Kinder,
  • für Menschen, die nicht so gut Deutsch sprechen,
  • für alte Menschen,
  • für Menschen mit Lese-Schwierigkeiten und mit anderen Lern-Schwierigkeiten.

Die Schüler von der Martinus Schule in Schwäbisch Gmünd lernen mit diesem Stadtführer. Sie haben die Texte geprüft.

Der barrierefreie Stadtführer hat 2 Touren. Eine Tour führt vom Bahnhof aus am Josefsbach entlang bis zum Marktplatz. Diese Tour heißt: Das Grüne Band. Die andere Tour beginnt im Spitalhof. Von dort aus führt sie durch die Altstadt. Deshalb heißt die Tour: Alt-Stadt-Tour.

Beide Touren führen zu vielen schönen Plätzen und Gebäuden in Schwäbisch Gmünd. So kann man die wunderschöne Stadt entdecken. Fast jedes Haus hat seine Geschichte. Einige Geschichten stehen in dem Stadtführer

Und nun: Viel Spaß, wenn Sie mit dem Stadtführer Schwäbisch Gmünd entdecken.

 

Zurück